river-1740973_1920.jpg
Kraftfahrzeugangelegenheiten

Aufgrund der aktuellen Lage können im Bürgerbüro und in der Führerscheinstelle zur Zeit alle Angelegenheiten nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter den Telefonnummern 06332/871-334 (Kfz-Zulassung und Einwohnermeldeamt), 06332/871-337 (Führerscheinstelle) oder per Email: buergerbuero@zweibruecken.de (Angabe des Grundes, der vollständigen Kontaktdaten einschl. der telefonischen Erreichbarkeit) bearbeitet werden. Bei der KFZ-Zulassungsstelle können aufgrund der Notbesetzung zurzeit nur Angelegenheiten der Stadt Zweibrücken bearbeitet werden. 
Bitte denken Sie unbedingt an Ihren Mund-Nase-Schutz!
Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, so bitten wir um zeitnahe Absage. Der nächste Bürger wäre dafür sicher dankbar.

Seit 01.01.2017 benötigen wir bei zulassungsrelevanten Vorgängen die HU-Bescheinigung (TÜV) im Original oder in Kopie. Weiterhin ist das SEPA - Lastschriftmandat für die KFZ-Steuer für jede Kfz-Zulassung erforderlich.

Beim SEPA-Lastschriftmandat (= SEPA-Kombimandat) ist folgendes zu beachten: Das SEPA-Lastschriftmandat muss immer im Original vorgelegt oder vom Antragsteller vor Ort ausgefüllt werden. Die Vorlage einer Kopie ist nicht zulässig. Für das SEPA-Lastschriftmandat sind zwei Unterschriften nötig. Es muss der Kontoinhaber und der Fahrzeughalter unterschreiben. Dies ist nicht notwendig, wenn der Kontoinhaber und der Fahrzeughalter identisch sind. In dem SEPA-Lastschriftmandat muss statt der bisherigen Kontonummer und Bankleitzahl nun die IBAN (International Bank Account Number/Internationale Bankkontonummer) eingetragen werden. Bitte überprüfen Sie Ihre eingetragenen Daten im SEPA-Lastschriftmandat vor Vorlage bei der Zulassungsbehörde nochmals genau.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.