Soziale Stadt

Sozialer Zusammenhalt - in den Quartieren für Sie da!

Als Quartier bezeichnen wir die Stadtteile in Zweibrücken, die ins Städtebauförderprogramm "Sozialer Zusammenhalt" aufgenommen wurden. In Zweibrücken sind das die Stadtteile Ixheim/Bubenhausen (Sozialer Zusammenhalt entlang des Hornbachs/Breitwiesen) und die ehemalige Canadasiedlung mit der Sauerbruchstraße und dem Bereich "südliche Steinhauser Straße" (Ehrlichstraße bis Billrothstraße) (Sozialer Zusammenhalt an der Steinhauser Straße). Sie können jederzeit mit Fragen, Problemen, Ideen oder auch Wünschen für Ihr Quartier auf Ihre Quartiersmanager in den Büros vor Ort zugehen. Wir helfen Ihnen gerne weiter und informieren Sie auch gerne über aktuelle und geplante (bauliche) Projekte in den Gebieten.

Die Ansprechpartner in den Quartiersbüros verstehen sich als Kommunikations- und Anlaufstelle für alle Bewohner*innen sowie lokale Akteure. Unsere übergeordneten Ziele sind eine Schaffung von lebendigen Nachbarschaften und eine generelle Stärkung des sozialen Zusammenhaltes der Bewohner*innen. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir bieten Ihnen viele kostenfreie Veranstaltungen (z. B. Sommerfest), regelmäßige Treffs (z. B. Frühstück), Aktionen (z. B. Fahrt in die WaWi) und sonstige Angebote (z. B. Tauschbox). Sie haben auch die Möglichkeit, mit uns gemeinsame Herzensprojekte anzugehen, um tatsächlich etwas in Ihrem Quartier zu bewegen, sprechen Sie uns einfach auf den Verfügungsfonds an!

Nähere Informationen zur Aufstellung und den Hintergründen dieser Konzepte finden Sie unter den jeweiligen Projekten verlinkt, sowie auf unserer Facebookseite.

4
false

Facebookseite des Sozialen Zusammenhaltes

⇒ zu unserer Facebookseite
1
false

„Sozialer Zusammenhalt – entlang des Hornbachs/Breitwiesen“

Das Programmgebiet "entlang des Hornbachs/Breitwiesen" umfasst die Stadtteile Bubenhausen und Ixheim. Zielsetzung der "Sozialen Stadt" ist es hier, für die verschiedene Zielgruppen (v.a. Kinder und Jugendliche, Senioren) passende Angebote (Freizeit, Bildung, Vernetzung, Engagement) zu etablieren und unter Einbindung lokaler Akteure (Vereine, städtische Institutionen, ehrenamtliche Netzwerke) auf Dauer zu stellen.

⇒ „Soziale Stadt – entlang des Hornbachs/Breitwiesen“ 

„Sozialer Zusammenhalt – an der Steinhauser Straße“

Das Programmgebiet "an der Steinhauser Straße" umfasst die Wohnsiedlung südlich, sowie die ehemals militärisch genutzte Konversionsfläche der "Canada-Siedlung" nördlich der Steinhauser Straße. Unter Mitwirkung des Quartiersmanagements und der Akteure vor Ort sollen hier Angebote für die Anwohner/innen des Quartiers entstehen und die geplanten, baulichen Vorhaben kommunikativ begleitet werden.

⇒ „Soziale Stadt – an der Steinhauser Straße“


Aktuelles und Termine

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Folgenden wollen wir die neusten Informationen aus den beiden Gebieten des Sozialen Zusammenhaltes mit Ihnen teilen. 


Ansprechpartner in den Quartieren 

Fabian Braun, der bislang das Quartiersbüro „entlang des Hornbachs/Breitwiesen“ betreute, wird künftig nicht mehr vor Ort tätig sein. Stattdessen wird Kim Breisch, ehemals Siewert, künftig Ihre Ansprechpartnerin vor Ort sein. Das bedeutet nicht, dass Frau Breisch aus dem Quartier „an der Steinhauser Straße“ ausscheidet, sie ist mit jeweils 50 % in beiden Quartieren tätig. Bei Fragen, wenden Sie sich also gerne an Frau Breisch! 

Servicezeiten Friedrich-Ebert-Straße 10 jeweils Montag/Mittwoch von 10:00 bis 12:00 Uhr und Dienstag/Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr. Servicezeiten Ontariostraße 29 jeweils Montag, Mittwoch von 14:00 bis 16:00 Uhr und Dienstag, Donnerstag, Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr.  

Nina Lesser ist neu zu unserem Team gestoßen. Als neue Gemeinwesenarbeiterin des Deutschen Roten Kreuzes im Quartier „entlang des Hornbachs/Breitwiesen“ wird sie vorwiegend aufsuchend im Quartier unterwegs sein, hat aber dennoch feste Servicezeiten im Stadtteilbüro: mittwochs von 14:00 bis 16:00 Uhr und donnerstags von 10:00 bis 12:00 Uhr. 

 

Sozialer Zusammenhalt 

Wir wollen herzlich allen Menschen danken, die sich an der Auswahl des Logos für unseren neuen Namen „Sozialer Zusammenhalt“ beteiligt haben. Sie haben uns maßgeblich dabei geholfen, unsere neue Identität zu finden und uns wichtige Hinweise gegeben, was für Sie persönlich ausschlaggebend für Ihre Wahl war. Aktionen wie diese helfen uns auch, zu verstehen, was Zweibrücken bewegt, umtreibt und wie die persönliche Wahrnehmung mit in die Interpretation und Umsetzung unserer Arbeit fließt. Unser Siegerlogo wird künftig hoffentlich häufiger in Zweibrücken zu sehen sein und Sie und uns daran erinnern, was für die soziale Arbeit in Zweibrücken wirklich wichtig und entscheiden ist: nämlich UNSERE Zusammenarbeit! Hand in Hand für ein „besseres Zweibrücken“! 


Begrünung „Sonnen-Eck“ 

Die Bürgerbeteiligungsaktion zur Begrünung der ehemaligen Bunkeranlage – jetzt „Sonnen-Eck“ im Quartier „an der Steinhauser Straße“ war ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Die Kinder der Canadaschule und des ATJZ hatten viel Spaß beim Gärtnern – vor allem beim Graben – und die Seniorinnen und Senioren aus dem Haus Kana und der betreuten Wohnanlage waren mindestens genauso froh, endlich wieder außerhalb ihres neuen Heimes auf Menschen und besonders Kinder zu treffen, die ungezwungen draußen gemeinsame Zeit verbracht, die Sonne genossen und sich an der Bepflanzungsmaßnahme erfreut haben.  

  

1
false

Termine Sozialer Zusammenhalt "entlang des Hornbachs/Breitwiesen"

Termine Sozialer Zusammenhalt "an der Steinhauser Straße"

Kontakt und Öffnungszeiten


Quartiersmanagement Hornbach/Breitwiesen

Friedrich-Ebert-Straße 10

66482 Zweibrücken

+49 6332 871-615

Öffnungszeiten:

Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

Montag Von 10:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag Von 14:00 bis 16:00 Uhr

Mittwoch Von 10:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag Von 14:00 bis 16:00 Uhr



Quartiersmanagement an der Steinhauser Straße

Ontariostraße 29

66482 Zweibrücken

+49 6332 871-615

Öffnungszeiten:

Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

Montag Von 14:00 bis 16:00 Uhr

Dienstag Von 10:00 bis 12:00 Uhr

Mittwoch Von 14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag Von 10:00 bis 12:00 Uhr

Freitag Von 10:00 bis 12:00 Uhr




Das Städtebauförderprogramm wird gefördert von:

mit Text2.jpg