Aktuelle Informationen für Flüchtlinge und HelfendeJetzt informieren und helfen!

Online Termine verwalten

Termine vereinbaren, ändern, stornieren!zu den Terminen

Der offizielle Internetauftritt der Stadt Zweibrücken

Aktuelle Warnmeldung!

1
false

Meldung Thema

Beschreibung ........

mehr zum Thema (eigene Unterseite)

1
false

Tagesaktuelle Corona-Werte

7-Tages-Inzidenz:  391,2

7-Tages-Hospitalisierungs-Inzidenz: 3,89

Stand: 18.05. 14:47 Uhr

Wichtiger Hinweis!
Die rheinland-pfälzischen Gesundheitsämter melden bis auf Weiteres die Fälle und Inzidenzzahlen nur noch an Werktagen. Folge: An Wochenenden und Feiertagen werden vorläufig keine aktuellen Corona-Daten mehr auf der Webseite des LUA und somit auch nicht auf unserer Webseite eingestellt. 





Die Stadtverwaltung Zweibrücken hat gemeinsam mit der beim Umwelt- und Service Betrieb Zweibrücken angesiedelten unteren Naturschutzbehörde eine Informationskampagne erstellt, die häufig gestellte Fragen rund um das Thema Saatkrähen im Stadtgebiet beantworten soll. Hierbei geht es um Themen wie „Warum siedeln sich Saatkrähen vermehrt im Stadtgebiet an?“, „Wie gehe ich mit Ästlingen um?“ oder „Was kann die Stadtverwaltung gegen die steigende Saatkrähenpopulation unternehmen?“. 


1
false

Wissenswertes zur Grundsteuerreform

Für Zweibrückerinnen und Zweibrücker mit Grundbesitz gibt es in diesem Jahr einiges zu beachten. Die Grundsteuerreform bringt einige Neuerungen mit sich. 
Informationen zum Thema Grundsteuer finden Sie unter: 

zu den Seiten der Kämmerei Zweibrücken

Veranstaltungen



Verändertes Nutzungskonzept für Festhalle Zweibrücken vorgestellt - Neuer Pächter gesucht







Für die Zweibrücker Festhalle soll es künftig ein verändertes Nutzungskonzept geben. „Ziel ist es, das Catering-Angebot auszuweiten, um so für ein breites Spektrum von Interessenten weiterhin attraktiv zu sein“, so Werner Brennemann, Geschäftsführer der Stadtwerke Zweibrücken, welche Betriebsführerin der Zweibrücker Festhalle ist. Das neue Konzept sei in Beratung mit der Zadra-Gruppe, der derzeitigen Pächterin der Festhalle, entstanden. Die Herausforderungen der Corona-Pandemie sowie weitere Faktoren hätten diese Überlegungen notwendig gemacht.

Die Zadra-Gruppe unterstützt das neue Nutzungskonzept, wird sich selbst allerdings als Pächterin aus der Zweibrücker Festhalle zurückziehen. „Nach 14 Jahren ist es an der Zeit, die Festhalle in neue Hände zu geben. Wir wollen uns künftig voll und ganz auf die Weiterentwicklung unserer eigenen gastronomischen Betriebe und Hotels konzentrieren“, so Roland Zadra.

Der bestehende Pachtvertrag soll diesen Sommer enden. Die Zadra-Gruppe stehe aber gerne bei Bedarf noch länger zur Verfügung, bis ein neuer Pächter gefunden ist. „Allen Beteiligten ist die Entscheidung nicht leichtgefallen. Die Stadt verliert mit der Zadra-Gruppe einen langjährigen und verdienten Pächter, ebenso gibt die Zadra-Gruppe aber mit der Festhalle auch ein Objekt auf, das ihr über die Jahre ans Herz gewachsen ist. Ich freue mich, dass der Stadtrat in seiner vergangenen Sitzung das neue Betreiberkonzept wohlwollend zur Kenntnis genommen hat. Nun können die weiteren Schritte folgen“, so Oberbürgermeister Dr. Marold Wosnitza.

Die Verpachtung soll jetzt sehr zeitnah in den maßgeblichen Medien ausgeschrieben werden.

Aktuelles aus Zweibrücken


Facebook News-Feed

Bilder aus Zweibrücken