Gästeführungen & Themenwanderungen

Gästeführungen & Themenwanderungen

Im Folgenden sehen Sie unsere Vielfalt themenbezogener Gästeführungen. Speziell zu Naturthemen gibt es auch geführte Wanderungen im näheren Umkreis: 

Radführung

Zweibrücken mit dem Zweirad

Zweistündige Radführung zu den etwas außerhalb liegenden Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Fahrtweg von ca. 12 Kilometern hat keine größeren Steigungen, normale Kondition ist ausreichend. Treffpunkt: Herzogplatz, Dauer: 2 Stunden, für Gruppen bis 12 Personen buchbar.
Preis: 8,00 € pro Person, Termine 2023: Samstag, 23. April, Samstag, 27. Mai je 15 Uhr und eine Feierabendrunde am Freitag, 11. August, 18 Uhr.

Spuren der Könige

Zweibrücken auf den Spuren der Könige

Ein schwedischer König als Herzog von Zweibrücken? Ein Zweibrücker Herzog als König von Bayern? Die Gästeführung beleuchtet die Verquickungen der Königshäuser Frankreichs, Schwedens, Polens und Bayerns und die Rolle Pfalz-Zweibrückens im Ringen der Adligen um Land und Macht.
Preis: ab 3 Personen - 5,00 € pro Person,
Termine nach Vereinbarung.

GästeführungSchlossgarten

Klassische Stadtführung

Unsere gut ausgebildeten Stadtführerinnen und Stadtführer führen Gruppen bis 25 Personen zu
den verborgenen Schätzen der Rosenstadt. Aus der bewegten Geschichte stammt so manche Denk- und Sehenswürdigkeit. Stadtführungen in englisch und französisch können gegen Aufschlag von 7€ ebenfalls gebucht werden. Treffpunkt: Schlossplatz
Dauer: 1,5 Stunden, Gruppenpreis: 48 €. 
Preis: 6 € pro Person 
Termin: 24. Juni 2023, samstags um 17:00 Uhr,
weitere Termine auf Anfrage.

CollageZweibrückerEntdeckergeister

Zweibrücker Entdeckergeist(er)

Mit Volldampf durch die Technikgeschichte - weißes
Gold, Inkunabeln, Kniehebel und Brandtaucher. Hier
werden Zweibrücker Erfinder und ihr Know-How vorgestellt. Physikalische Experimente machen Naturgesetze sichtbar und verständlich, nicht nur für Kinder!  Treffpunkt: Stadtmuseum, Dauer: 1 Stunde, Gruppenpreis: 40 € (zzgl. erm. Eintritt Museum).  Preis: 6 € pro Person zzgl. erm. Eintritt
Termine:  6. November 2022, 5. Februar 2023 und 10. September 2023, jeweils sonntags um 15 Uhr.

VillaSteinhauserStraße

Die Villenrundfahrt

Geführte Busrundfahrten zu den Gründerzeit- und Fabrikantenvillen der Stadt. Industrielle Revolutionen, aufstrebende Unternehmer und ihre Familien - hinter jeder Fassade steckt eine bemerkenswerte Geschichte. Die Stadtbusse ermöglichen leichten Einstieg auch für Fahrgäste mit Rollstuhl oder Kinderwagen. Treffpunkt: Goetheplatz, Dauer: 1 Stunde, Gruppenpreis: 42 €
mit eigenem Bus. Einstieg nur mit vorab gekauftem Ticket (auch bei www.ticketregional.de).  
Preis: 8 € pro Person, Termin: Sonntag, 5. März und 1. Oktober 2023, 15 Uhr.

Kinderstadtführung

Die Kinderstadtführung

Als "Luiche" verkleidet den Kirchturm besteigen, das mittelalterliche Zweibrücken auf dem Spielteppich mit Holzmodellen aufbauen und im Handumdrehen zur barocken Dame oder zum barocken Herrn werden. Die Führung ist für Kinder von 5 bis 10 Jahren geeignet. Bitte unbedingt Fotoapparat mitbringen! Treffpunkt: Schlossplatz, Dauer: 1,5 Stunden, Gruppenpreis: 45 €, 2 Begleitpersonen notwendig. Preis: 4 € pro Person, 
Termine: Samstag 1. April und Sonntag
27. August, 2023, jeweils um 15 Uhr.

KirschenTschifflick

Die Kirschen von Tschifflick

Flanieren Sie mit der herzoglichen Kammerzofe
durch das einzigartige barocke Gartendenkmal im Naherholungsgebiet "Fasanerie" und hören Sie von
Freud und Leid des Lebemanns Leszczynski und der schicksalhaften Geschichte seiner Familie. 
Führungen in englisch und französisch können gegen Aufschlag von 7€ ebenfalls gebucht werden. 
Treffpunkt: Romantik-Hotel Fasanerie,  Dauer: 1,5 Stunden, Gruppenpreis: 42 €  
Preis: 6 € pro Person, Termine 2023: 19. März, 16. April, 14. Mai, 18. Juni, 16. Juli, 20. August, 17. September und 15. Oktober, jeweils sonntags um 14.30 Uhr.

DieSockendesHerrnDr.Wirth

Die Socken des Herrn Dr. Wirth

Regina Wirth berichtet von den aufregenden Zeiten - als die Demokratiebewegung noch in den Kinderschuhen steckte und es noch wahre Helden gab. Treffpunkt: Stadtmuseum, Dauer: 1 Stunde,  Gruppenpreis: 40 € (zzgl. erm. Eintritt), Schulklassen: 1,50 € pro Schüler / Lehrer frei. Die Teilnahme ist durch die Förderung der  Siebenpfeiffer -Stiftung Homburg kostenlos,
Der Eintritt zur Dauerausstellung ist frei. 
Der Termin am 23. Oktober 2022 MUSS LEIDER ABGESAGT WERDEN! 
Termine 2023: Sonntag 12. März und
Dienstag 3. Oktober, jeweils 14:30 Uhr.


Kostümanprobe Gästeführung Zwischen Kindbett und Thron

Zwischen Kindbett und Thron

"Hinter jedem erfolgreichen Mann steckt eine starke Frau". Lernen Sie die adligen Ehefrauen der Zweibrücker Herzöge und das Leben der Frauen vom 14. bis zum 19. Jahrhundert kennen. Nach der Führung stehen Barockkostüme zur Anprobe bereit - Fotoapparat nicht vergessen! Treffpunkt: Stadtmuseum, Dauer: 1,5 Stunden, Gruppenpreis:
40 € (zzgl. erm. Eintritt, mit freiem Eintritt zur Dauerausstellung). Preis: 6,00 € pro Person zzgl. erm. Eintritt,
Termin 2023: 12. November, sonntags um 14:30 Uhr

Jüdisches Zweibrücken

Vom Hallplatz zur alten Synagoge und anschließend vorbei an ehemaligen jüdischen Geschäften und Wohnhäusern bis hin zum Platz der neuen Synagoge - hören Sie vom Judentum im 18. Jhd., der Pogromnacht sowie vom jüdischen Leben nach dem 2. Weltkrieg.  Treffpunkt: Hallplatz, Dauer: 1,5 Stunden, Gruppenpreis: 48 €. Preis: 6 € pro Person,
Termine:  Samstag, 22. Oktober 2022 um 11 Uhr und Mittwoch, 9. November 2022 um 16 Uhr.
Termin 2023: Dienstag, 9. November, 16 Uhr

Stadtmuseum Zweibrücken

Führung durch das Stadtmuseum

Neben dem Thema Barock erklärt die interaktive Ausstellung "Schau!platz Freiheit" die Entwicklung der Deutschen Demokratiebewegung.
Führung durch die Sonderausstellung DAZWISCHEN - 300 Jahre Herzog Christian IV.
Dauer: 1,5 Stunden, Gruppenpreis: 45 € (zzgl. erm. Eintritt). Information und Buchung: Stadtmuseum Zweibrücken, Herzogstr. 9, 66482 Zweibrücken, Tel. 06332 871 -380,  stadtmuseum@zweibruecken.de, 
Preis: 10,00 € pro Person (erm. 6,50 Euro)
Termine 2023: Dienstag, 24. Januar und Donnerstag, 16. Februar jeweils 16 Uhr 

BibliothecaBipontina

Führung durch die Bibliotheca Bipontina

Das Landesbibliothekszentrum Bibliotheca Bipontina ist eine moderne wissenschaftliche Bibliothek und historischer Bestand aus fünf Jahrhunderten - die Bibliothek der Herzöge von Zweibrücken: Handschriften, Inkunabeln und Drucke bis zum 18. Jhd., Reformationsschriften und Zweibrücker Drucke. Information und Buchung: LBZ Bibliotheca Bipontina, Bleicherstr.3,  66482 Zweibrücken, Tel. 06332 16403, bipontina@lbz-rlp.de, Termine auf Anfrage, für Gruppen mit max. fünf Personen.

PferdLandgestütZweibrücken

Führung durch das Landgestüt

Erfahren Sie mehr über das Gestüt, seine Geschichte und die Pferdezucht - zarte Fohlen und prämierte Hengste. Das Landgestüt bietet zudem pferdesportliche Veranstaltungen, Pferderennen, die große Pferde-Gala, Reitunterricht und vieles mehr. Dauer: ca. 1,5 Stunden,  Gruppenpreis: 45 € (3 -10 Personen), ab 10 Personen: 4,50 € p.P.,  Information und Buchung:  Landgestüt Zweibrücken, 
Gutenbergstr. 16,  66482  Zweibrücken, Tel. 06332 17556, info@landgestuet-zweibruecken.de. 
Termine auf Anfrage.

Führung durch den Rosengarten

Neben den kostenlosen, botanischen Führungen mit jahreszeitlichem Schwerpunkt werden auch Gruppenführungen zum Wunschtermin angeboten. Treffpunkt: Kasse Rosengarten, Dauer: 1-1,5 Stunden,  Gruppenpreis: 70,00 € zzgl. Eintrittspreis. Information und Buchung: UBZ Zweibrücken, Oselbachstr. 60, 66482 Zweibrücken, Tel. 06332 9212 302, info@ubzzw.de.
Termine 2023:
3. und 4. Juni, jeweils 11 und 15 Uhr
Sonntag, 18. Juni, jeweils 13 und 15 Uhr
23. und 24. September jeweils 11 und 14 Uhr 

Wie auch im Kulturbereich erhalten Personen ab GdB (Grad der Behinderung) 80 Prozent eine Ermäßigung von 50 Prozent auf den Teilnehmerpreis. Das gilt auch für die Begleitperson, sofern eine Begleitperson durch den Eintrag „B“ im Behindertenausweis nachweisbar ist. Der Behindertenausweis ist vor Beginn der Führung dem Führungspersonal vorzuzeigen oder bei Buchung der Führung vorab beim Personal der Touristinfo vorzulegen.

Unsere Richtlinien bei einer gebuchten Gästeführung

  • Die meisten angebotenen Gästeführungen können von Gruppen nach Vereinbarung gebucht werden
  • Eine Gruppe bei Gästeführungen hat maximal 25 Teilnehmer
  • Gebuchte Gästeführungen können bis zu drei Tage vor Führungsbeginn kostenfrei abgesagt werden, 
    später abgesagte Führungen werden voll berechnet
  • Unsere Gästeführer warten bis maximal 20 Minuten auf ihre Gruppe. Erscheint die Gruppe dann nicht am vereinbarten Treffpunkt, ist der volle Betrag des Gruppenpreises zu zahlen

Stadtrundgang "auf eigene Faust"

Zweibrücken können Sie auch auf eigene Faust entdecken, denn die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind mit Informationstafeln versehen. Auf 22 innerstädtischen und fünf Infotafeln außerhalb der Innenstadt und der kostenlosen Broschüre "Stadtrundgang Zweibrücken" finden Sie den Weg in die Stadtgeschichte.
Erhältlich beim Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken.

StandorteInfotafelnStadtrundgang


Infotafeln zur Stadtgeschichte außerhalb der Innenstadt

Die Tafel 23 "Tschifflick" in der Fasaneriestraße vor dem Romantik-Hotel Landschloss Fasanerie informiert über die jahrhundertelange Nutzung des Fasaneriegeländes vom Sommersitz eines polnischen Exilkönigs bis zum barocken Gartendenkmal mit Kneippbecken und Spielplatz.

Die Tafel 24 "Mannlichplatz mit Wittelsbachbrunnen", in der Hofenfelsstraße 147 in Niederauerbach, stellt das Ensemble des Mannlichplatzes von Architekt Gross vor sowie den dortigen Wittelsbachbrunnen mit den Liegefiguren Vorderpfalz und Westrich.

Die Tafel 25 "Täuferkirche", in der Freudenbergerhofstraße 2 in Ernstweiler, weist auf den ehemaligen Standort einer Kirche der Zweibrücker Mennonitengemeinde hin.

Die Tafel 26 "Bildungstradition", vor der Aula, Gebäude A des Hochschulcampus', zeigt wie lange Zweibrücken schon wichtiger Bildungsstandort ist.

Die Tafel 27 "Herrmann Anschütz-Kämpfe der Erfinder des Kreiselkompasses", vor der Kappelle, Gebäude N auf dem Hochschulcampus', ehrt den einstigen Zweibrücker Einwohner und Erfinder.

Kontakt

Kultur- und Verkehrsamt

Maxstr. 1

66482 Zweibrücken

+49 6332 871-471

+49 6332 871-460