Romantik-Hotel Landschloss Fasanerie am Abend

Zweibrücker Stadtmuseum





Stadtmuseum

Stadtmuseum

Ab Sonntag, 12.09., gilt eine neue Coronabekämpfungsverordnung

Das Aufsichtspersonal ist verpflichtet, sorgfältig zu kontrollieren, ob jemand geimpft, genesen oder aktuell getestet ist.

Die Kontaktdaten müssen erfasst werden (App oder Papier), um eine Nachverfolgbarkeit von Ansteckungen zu gewährleisten.

Nicht-Immunisierte dürfen in begrenzter Anzahl mit aktuellem Test ins Museum.


Zur Desinfektion der Hände steht Desinfektionsmittel am Eingang bereit. Das Betreten des Museums ist nur über den Eingang Uhlandstraße möglich. Der Ausgang erfolgt über die Herzogstraße.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


1
false

Matinee mit dem Zweibrücker Mozartklavier,
Pianist: Christof Heringer

28. November 2021, 11:15 Uhr, Stadtmuseum Zweibrücken
"Forum Claviarum"    Programm herunterladen

Christof Heringer spielt Alte Klaviermusik von u. a. Purcell, Händel, Bach, Cimarosa und Mozart.

Am 1. Adventssonntag, 28. November, bietet das Stadtmuseum wieder einmal einen ganz be­son­de­ren Kunstgenuss. Der Pianist Christof Heringer konzertiert mit seinem Programm „Forum Cla­vi­a­rum – Alte Musik“ auf dem Tafelklavier des Zweibrücker Kla­vierbaumeisters Matthias Chris­ti­an Baumann aus dem Jahre 1782.

Ein Brief von Mozart an seinen Vater Leopold hob in den 1950er Jahren die Zweibrücker Kla­vier­bau­fir­ma Baumann plötzlich aus der Vergessenheit: „... Nun habe ich eine Bitte an Sie; – die Baron(in) Waldstätten wird von hier wegreisen – und dürfte ein gutes kleines Pianoforte haben; Ich weiß den Namen des Claviermachers in Zweybrücken nicht mehr, und da wollte ich Sie gebeten haben, eins bey ihm zu bestellen. – es müsste aber in Zeit eines Monats oder längstens 6 Wochen fertig seyn; und der nemliche Preis wie das vom Erzbischof...“ Der hervorragende Ruf der Klavierbauerwerkstatt von Matthias Christian Baumann (Annweiler 1740 – 1816 Zweibrücken) reichte also bis zu den Mozarts. Da das junge Ehepaar Mozart zur Zeit des Briefes sehr freundschaftlich mit der Baronin Waldstätten verkehrte, kann sicher davon ausgegangen werden, dass Mozart auch auf ihrem Klavier spielte. 1958 gelang es Dank einer Initiative des Historischen Vereins, das nicht mehr be­spielbare Klavier im Wiener Kunsthandel für das im Wiederaufbau befindliche Zweibrücker Museum anzukaufen. 2003 wurde das Tafelklavier fachmännisch dokumentiert und restau­riert. Es vermittelt nun bei Konzerten eine Vorstellung von den klanglichen Möglichkeiten des 18. Jahrhunderts.

Da das Tafelklavier ein Hausmusikinstrument ist und nicht in größeren Sälen gespielt werden kann, ist die Teilnehmerzahl auf 30 Zuhörer/Innen begrenzt. Eine Warteliste für das nächste Konzert wird angelegt. Karten sind für 18,- € beim Kultur- und Verkehrsamt im Behördenzentrum Max 1 erhältlich (Maxstr. 1, 66482 Zweibrücken, Tel.: 06332-871-451 oder 871-471, Öff­nungs­zeiten: Mo 8 – 16 Uhr durchgehend, Di, Mi, Fr 8 – 12 Uhr, Do 8 – 18 Uhr durchgehend).

Es gelten die Hygienevorschriften der aktuellen Coronabekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz: 2 G + (Kontaktdatenerfassung + Impfnachweis oder aktueller negativer Test)

Museum.png


Stadtmuseum Zweibrücken


Eintritt:

3,- €  / ermäßigt (mit Ausweis): 1,50 €
Jugendliche unter 16 Jahren frei (Schulklassen 1,50 € pro Schüler)
Für Sonderausstellungen gelten gesonderte Eintrittspreise


Führungen:

Gruppen bis 25 Personen: 45,- € + ermäßigter Eintritt pro Person
Schulklassenführungen: 2,50 € pro Schüler (inkl. Eintritt)
Audioguide: 3,- € + Eintritt

Kontakt

Öffnungszeiten:

Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

Dienstag Von 10:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch Von 14:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstag Von 14:00 bis 18:00 Uhr

Freitag Von 14:00 bis 18:00 Uhr

Samstag Von 14:00 bis 18:00 Uhr

Sonntag Von 14:00 bis 18:00 Uhr

Öffnung an Feiertagen: 14-18 Uhr
Geschlossen 24./25./31.12.2021, 01.01.2022
Weitere Öffnungszeiten nach Voranmeldung



1
false
Dauerausstellung

Virtueller Museumsrundgang in 360°

Werfen Sie einen Blick in die Dauerausstellung auf www.zw360.de