Frühlingswiese Zweibrücken Rosengartern

Grundsteuer A

Die Grundsteuer A  

wird im Sachgebiet Steuerwesen geplant, berechnet und festgesetzt.

Unsere Rechtsgrundlagen bilden hauptsächlich Grundsteuergesetz und Abgabenordnung.

Der Hebesatz der Stadt Zweibrücken beträgt 300 v.H. (= 3,0).

Im Übrigen gilt das zur Grundsteuer B jeweils Erwähnte:
 

Wie wird die Höhe der Grundsteuer bekannt?                         

Im Grundlagenbescheid (Messbescheid), den das zuständige Finanzamt versendet, ist der sogenannte Messbetrag aufgeführt. 

Dieser Betrag wird mit 1/100 des städtischen Hebesatzes von 300 (= 3,0) multipliziert und dem/r Eigentümer/in (einmal) bekanntgegeben.

Herr Zimmermann ( Tel. 06332 / 871-212) versendet zu Verpachtungszwecken auch Kontoauszüge des Vorjahres, um Betriebskostenabrechnungen zu erleichtern.

Kontakt

Kämmerei

Herzogstraße 3

66482 Zweibrücken

+49 6332 871-205

+49 6332 871-216

Klicken, um weitere Öffnungs- oder Schließzeiten einzublenden

Montag Von 09:00 bis 12:00 Uhr Von 14:00 bis 16:00 Uhr

Dienstag Von 09:00 bis 12:00 Uhr Von 14:00 bis 16:00 Uhr

Mittwoch Von 09:00 bis 12:00 Uhr Von 14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag Von 09:00 bis 12:00 Uhr Von 14:00 bis 16:00 Uhr

Freitag Von 09:00 bis 12:00 Uhr