Überbrückungshilfe III mit „Neustarthilfe“ für Soloselbstständige 


Zur Überbrückungshilfe III gehört auch die sogenannte Neustarthilfe für Soloselbstständige, insbesondere KünstlerInnen und Kulturschaffende. Zu den zu berücksichtigenden Kosten soll für diese Gruppe künftig eine einmalige Betriebskostenpauschale von 25 Prozent des Umsatzes im Vergleichszeitraum zählen.

Die Neustarthilfe beträgt einmalig bis zu 5000 € und soll den Zeitraum bis Juni 2021 abdecken. Sie wird als Vorschuss ausgezahlt. Überzahlungen müssen nach Abrechnung zurückerstattet werden.

Die Anträge können voraussichtlich erst einige Wochen nach Programmstart im neuen Jahr gestellt werden.