river-1740973_1920.jpg

Herzogplatz  Zweibrücken







Obdachlosenpolizei

Menschen, die obdachlos geworden sind, können nach den Bestimmungen des Polizeirechtes im Rahmen der Gefahrenabwehr in Notunterkünfte eingewiesen werden. Dies erfolgt zeitlich befristet, in der Regel für 3 Monate. Vor Eingreifen der Behörde müssen die Betroffenen aber zunächst den Versuch unternehmen, durch Eigeninitiative die Notsituation selbst zu überwinden.

Weitere Auskünfte und Informationen erhalten Sie beim Sachgebiet "Obdachlosenpolizei" (siehe Kontaktspalte rechts).

Kontakt
Amt für soziale Leistungen
Herzogstraße 3
66482 Zweibrücken
Obdachlosenpolizei
Herzogstraße 3
2.OG, Zimmer 268
66482 Zweibrücken

Die Obdachlosenpolizei ist mittwochs geschlossen!

Geschlossen:
öffnet heute um 08:00 Uhr
Montag
- Uhr
Dienstag
- Uhr
Donnerstag
- Uhr
- Uhr
Freitag
- Uhr
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.