Herzogplatz Zweibrücken






Mitglieder des Netzwerk Integration

Zur Förderung der Integration in Zweibrücken als gesamtgesellschaftliche Aufgabe haben sich verschiedene Akteure aus ehrenamtlichen Bereichen, aus Vereinen und Organisationen, aus freien Trägern und der Stadtverwaltung zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. 

Das Netzwerk besteht aktuell aus folgenden Teilnehmern:

1
false
Die Migrationsberatung richtet sich an erwachsene Zuwanderer und ist dienstags und mittwochs nach Terminvereinbarung besetzt.
Eine offene Sprechstunde findet donnerstags von 10:00 - 12:00 sowie von 13:00 - 16:30 statt.


Ansprechpartner: Frau Minor 
Kontakt per Telefon 06332/3735 oder per E-Mail

Beratungs- und Leistungsangebote:
Mehr
Die Flüchtlingssozial- und Verfahrensberatung  erfolgt immer dienstags und freitags nach Terminvereinbarung.
Flüchtlinge erhalten eine individuelle Verfahrensberatung und Begleitung, um sich im neuen gesellschaftlichen Kontext zurechtzufinden.

Ansprechpartner: Herr Karn
Kontakt per Telefon 06332/12318 oder per E-Mail 

Beratungs- und Leistungsangebote:
Mehr
1
false
Im Arbeitskreis Integration des Kommunalen Präventionsrates arbeiten Vertreterinnen und Vertreter der Verwaltung, der politischen Parteien, des Beirates für Migration und Integration, anderer verschiedener Organisationen und engagierte Bürgerinnen und Bürger zusammen, um die kulturelle und soziale Integration von Migrantinnen und Migranten in unserer Gesellschaft zu fördern.


Ansprechpartner: Frau Schanne-Raab
Kontakt per Telefon 06332/76968 oder per E-Mail
Mehr
Mit einer offenen Sprechstunde jeden Mittwoch von 12:15 - 14:30 Uhr in der Hofenfelsstr. 53 (ehemalige Hauptschule Nord) im Raum 203 unterstützt der Verein Patennetz Flüchtlinge & Integration bei allgemeinen Fragen rund um das Thema Migration. Zusätzlich findet in Zusammenarbeit mit dem Beirat für Migration und Integration jeden 2. Donnerstag im Monat ab 14 Uhr eine Sprechstunde im Jobcenter statt.

Ansprechpartner: Frau Reimertshofer
Kontakt per E-Mail

Beratungs- und Leistungsangebote:
Mehr


1
false
In Zweibrücken gibt es im Rahmen des Projektes
"Soziale Stadt" zwei Programmgebiete, in denen die Wohn- und Lebensqualität durch die Umsetzung von baulichen und sozialen Maßnahmen in den kommenden Jahren gesteigert werden sollen. In beiden Programmgebieten - entlang des Hornbachs/Breitwiesen sowie entlang der Steinhauser Straße - steht ein Quartiersmanagement als Kommunikations- und Anlaufstelle für alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie für die lokalen Akteure zur Verfügung. Hier können sich alle Interessierten über die aktuellen und ausstehenden Projekte der Stadtteilentwicklung informieren und sich im Rahmen einzelner Aktionen mit ihren Wünschen, Vorstellungen und Ideen aktiv einbringen.
Mehr
Das Amt für Soziale Leistungen bietet Beratung und Hilfe für alle Ratsuchenden insbesondere bei den Themen finanzielle Absicherung z.B. im Alter oder bei Krankheit, Ausbildungsförderung, Betreuungen, Leistungen für Menschen mit Behinderungen, Pflege, Wohnungssuche, Integration und soziales Engagement.

Sie erreichen das Geschäftszimmer des Amtes für soziale Leistungen montags - freitags von
8:00 - 12:00 Uhr sowie donnerstags nachmittags von 14:00 - 16:00 Uhr
Kontakt per Telefon 06332/871502 oder per E-Mail


Beratungs- und Leistungsangebot:
Mehr
ZMO_Logo_Vektor

Der Zentralverband Deutscher und Osteuropäer/Regionalverband Zweibrücken bietet für Aussiedler, Einheimische, Ausländer, Flüchtlinge und Angehörige Beratungs- und Freizeitangebote sowie Bildungs- Kultur- und Kontaktangebote. 

Kontakt
Amt für soziale Leistungen
Herzogstraße 3
66482 Zweibrücken
Büro für Integration
Herzogstr. 3
1. OG, Zimmer 170
66482 Zweibrücken
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.