Impfangebot in Zweibrücken wird ausgeweitet


„Der Impfbus kommt ab Dezember zwei Mal pro Woche und wird sein Impfangebot in den Räumlichkeiten des ehemaligen Impfzentrums anbieten“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Marold Wosnitza. Die Stadtverwaltung begrüßt die Ausweitung des Angebotes durch das Land ausdrücklich. „Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass wir eine bessere Koordination, auch bei den Boosterimpfungen, brauchen und dass das Impfen im Impfbus in den Wintermonaten keine optimale Lösung ist. Ich freue mich daher sehr, dass wir die Räumlichkeiten des ehemaligen Impfzentrums reaktivieren können und so eine Art Impfzentrum light anbieten können“, so Wosnitza weiter.

Unterstützt wird das Team des Impfbus durch zahlreiche, größtenteils ehrenamtliche Helfende des DRK Ortsverein Zweibrücken e.V. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Die Tage an denen der Impfbus Station in Zweibrücken macht sind:

29.11.2021Stadt Zweibrücken

01.12. 2021

Stadt Zweibrücken

03.12. 2021

Stadt Zweibrücken

06.12. 2021

Stadt Zweibrücken

08.12. 2021

VG Thaleischweiler Wallhalben

10.12. 2021

Stadt Zweibrücken

14.12-2021

Stadt Zweibrücken

16.12. 2021

Stadt Zweibrücken

20.12. 2021

Stadt Zweibrücken

22.12.2021

Stadt Zweibrücken

27.12.2021

Stadt Zweibrücken

29.12.2021

VG Thaleischweiler Wallhalben

Auf Bitte von Landrätin Dr. Susanne Ganster wird der Impfbus am 08.12.2021 und am 29.12.2021 in die Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben geschickt. „Dieser Bitte kommen wir gern nach. Schon zu Zeiten des Impfzentrums haben wir die Verbandsgemeinde und den Landkreis nach Kräften unterstützt“, so Marold Wosnitza.

Die Öffnungszeiten sind jeweils von 9-17 Uhr angesetzt. Es sind Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen möglich und es werden die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Johnson&Johnson zur Verfügung gestellt. Mitzubringen ist ein gültiges Ausweisdokument, sowie bereits vorhandene Impfnachweise oder Impfpässe.

Wichtig: Die Booster Impfung kann erst nach Ablauf von 5 Monaten nach Erhalt der Zweitimpfung erfolgen. Personen, die mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson geimpft wurden, wird die Booster-Impfung 6 Monate nach Erhalt der Einzeldosis verabreicht.

Die Stadtverwaltung rechnet damit, dass der Andrang vor allem im Zeitraum direkt nach der Öffnung am größten ist und bittet dir Bürgerinnen und Bürger die gesamte Öffnungszeit auszunutzen, um Menschenansammlungen zu vermeiden.

„So können wir den aktuellen Anfrang auf die Booster-Impfung – so hoffen wir – abfangen. Wir brauchen aber auch eine weitergehende Unterstützung der niedergelassenen Ärzte“, ergänzt Marold Wosnitza.

Auf Initiative von Dr. Christoph Gensch wurde außerdem eine Liste von Ärzten erstellt, die bereit sind auch Personen zu impfen, die nicht zu ihrem Kundenstamm gehören.

Praxis

Impftage

Anmeldung

Praxis Wehrheim/Contwig

Dienstag/Mittwoch/Freitag/Samstag

praxis@wehrheim-contwig.de

Praxis Dres. Ecker

Mittwoch und Donnerstagnachmittag und Samstag nach Vorankündigung

Praxis.ecker@t-online.de

Praxis Dres. Booz

Mittwochs von 8 bis 12 Uhr

06332/73077

Praxis Lutz Fess

täglich

06332/13865; praxis.lutz.fess@t-online.de

Praxis Gensch

Dienstag und bei Bedarf Donnerstag und Samstag

www.praxis-gensch.de

Praxis Dr. Julia Höhn/ Wallhalben

Nach voriger Terminvereinbarung

06375/5240,

info@arztpraxis-wallhalben.de

Wir möchten uns ausdrücklich bei Herrn Dr. Gensch für seine Initiative bedanken. Es ist ein wichtiger und guter Schritt die Impfungen in Zweibrücken besser zu koordinieren und Menschenschlangen zu vermeiden.