globe-1375494_1920.png

40.000 Impfungen im Zweibrücker Impfzentrum verabreicht


„Die Situation stellt sich aktuell so dar, dass alle bis vergangenen Freitag registrierten Menschen einen Termin bis Ende Juli zugeteilt bekommen haben und die Warteliste somit geleert wurde. Die neu hinzukommenden Registrierungen können nun selbstverständlich ebenso schnell terminiert werden“, erklärt Matthias Freyler, Leiter des Zweibrücker Impfzentrums.

Freyler weist in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass viele Menschen davon ausgehen vom Land Rheinland-Pfalz eine Einladung zum Impftermin zu bekommen, ohne sich vorher registriert zu haben. Nach wie vor ist es wichtig sich über das Online-Portal www.impftermin.rlp.de selbst für einen Impftermin zu registrieren. Aktuell ist es noch nicht möglich im Zweibrücker Impfzentrum „freies Impfen“ ohne vorherige Terminvergabe anzubieten. Voraussichtlich wird es dieses Impfangebot ab der 31. Kalenderwoche (ab 02. August 2021) geben.


Hintergrund:

Impfungen des Zweibrücker Impfzentrums gesamt (Stand 09.07.2021) 39.710. Davon 20.398 Erstimpfungen und 14.811 Zweitimpfungen. 4501 Impfungen durch mobile Teams. Hier wird keine separate Statistik zu Erst- und Zweitimpfungen geführt. Wie viele Menschen durch Hausärzte geimpft wurden ist unklar.