globe-1375494_1920.png

Absage Zweibrücker Ausbildungsmesse (ZAM)


Wie den Medien entnommen werden kann hat die Bundesregierung Großveranstaltungen – und dazu zählt die Ausbildungsmesse inzwischen – bis Ende Oktober untersagt.  Es ist auch nicht davon auszugehen, dass die Restriktionen bis September so gelockert werden, dass eine planmäßige Durchführung möglich sein würde.

Als „Alternative“ wird den Schüler-Innen/Jugendlichen zum Schuljahresbeginn im September ein „Hand-Out“ an die Hand geben, auf dem die „Aussteller“ der ZAM mit Ausbildungsmöglichkeiten und Infos über ihren Betrieb sowie Ansprechpartnern (mit E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie Homepage) aufgelistet sind, um eine Möglichkeit zu bieten - trotz ZAM- Absage - ins Gespräch kommen zu können.

Die Vorbereitungsphase für die ZAM 2021 hat bereits begonnen in der Hoffnung diese planmäßig durchführen zu können.

https://www.zweibruecken.de/zam