globe-1375494_1920.png

Baum-Schmück-Wettbewerb in der Alexanderskirche


Daraus resultiert, dass ab dem 6. Dezember, 11 individuell gestaltete Bäume die Alexanderskirche zieren. In den Vorjahren standen die Bäume auf dem Weihnachtsmarkt, dort waren sie Wind und Regen ausgesetzt und sehr schnell zerzaust. 

Deshalb finden sie 2019 erstmals im Schutz der Kirche ihren Platz. Alle Bäume tragen Nummern. Dadurch wird nicht offensichtlich welche Einrichtung sie gestaltet hat. Ab dem 6. Dezember, gleichzeitig zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes, werden sie fertig dekoriert sein. 

Dann liegen in der Alexanderskirche Stimmzettel aus. Über diese oder online https://weihnachtsmarkt-zw.de, kann man sein Votum für den schönsten Baum abgeben. 

Folgende Kriterien sollte man beachten: Kreativität, Originalität und handwerkliche Umsetzung. Die Abstimmung wird sicher nicht einfach, denn die Bäume sind jedes Jahr sehr schön geschmückt.

Besichtigungen der Bäume in der Kirche sind an jedem Weihnachtsmarkttag zwischen 14 und 16 Uhr sowie an Veranstaltungen in der Kirche im Zeitraum vom 6. bis 15. Dezember möglich. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 15. Dezember, ca. 16.30 Uhr auf der Weihnachtsbühne. Auch aus dem Topf der Stimmzettel werden an diesem Sonntagnachmittag drei Gewinner gezogen, d.h. auch das Abstimmen lohnt sich.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.