Zweibrücker Flohmarkt

„Zweibrücker Flohmarkt“ machen lohnt sich

In der Regel findet der Zweibrücker Flohmarkt jeden 3. Samstag im Monat auf dem schönen Schlossplatz statt. In Ausnahmefällen - das wird natürlich frühzeitig angekündigt - auch mal auf dem Herzogplatz.


 

Warum man mitmachen sollte? Dafür gibt es mehr als einen Grund:

- Die in Zweibrücken ausgewählten „Plätze“ sind besonders schön. Ob vor dem Schloss oder vor der Rathauskulisse auf dem Herzogplatz.

- Der Zweibrücker Flohmarkt hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt.
   Man ist in bester Gesellschaft derzeit unter ca. 60 Händler/innen.  

- Die Standgebühr ist günstig (5,00 EUR, laufender Meter).

- „Flohmarkt machen“ macht Spaß und bringt nette Kontakte.

- Man verdient sich nebenbei gutes Geld.

- Die Wohnung und besonders der Kleiderschrank leert sich.

- Ungenutzte Gegenstände finden ein neues Zuhause, in dem sie wieder geschätzt werden.

Was will man mehr?

Rufen Sie an (Andreas Michel 0171-4561999) oder kommen Sie am Flohmarkttag einfach ab 6.00 Uhr auf den besagten Platz.

Die Marktmeister freuen sich.