Wanderwege für Kinder

Wandern kann für Kinder ein kleines Abenteuer sein, bei dem es einiges zu entdecken und zu erkunden gibt. Um eine angenehme Wanderung mit Kindern gestalten zu können, ist es daher wichtig, auf die Bedürfnisse der Kinder Rücksicht zu nehmen.                         Damit die Wanderung zum tollen Erlebnis wird, sollten sich diverse Einkehrmöglichkeiten, Spielplätze, Wasseranlagen und spannende Orte auf der geplanten Strecke befinden.                

Die folgenden Wanderwege eignen sich daher besonders für eine erholsame, spannende und aufregende Wandertour mit der ganzen Familie.               


 

Zweibrücker Wanderweg 11

Der Zweibrücker Wanderweg 11 führt von der geheimnisvollen Burgruine durch den alten Fasaneriewald zur barocken Gartenanlage, mit Trompetenhügel, Spielgeräten, Kneippbecken und dem gegenüber liegenden Wildrosengarten.

Zweibrücker Wanderweg 14

Der Zweibrücker Wanderweg 14 ist eine kurze, ebenerdige Rundtour mit geheimnisvoller Burgruine im herzoglichem Wald, dem Schwarzbachwehr mit Fischtreppe, Rosengarten, Entenfüttern und als Höhepunkt: Minigolf und Spielplatz am bayrischen Biergarten

Zweibrücker Wanderweg 53

Der Zweibrücker Wanderweg 53 führt durch Wälder, Täler und auf luftige Höhen. Zwischen Spielplatz und Stadtmuseum laden Barfußpfad, Minigolfplatz, Freibad, Wasserspielplatz, Rosengarten und Eiscafés zur Rast ein. Keine Chance für Langeweile!

Zweibrücker Wanderweg 23- perfekt für Kinderwagen

Der Zweibrücker Wanderweg 23 führt meist auf asphaltierten Wegen und ist kinderwagengeeignet. Unterwegs hat man einen tollen Ausblick. In der Waldgaststätte Tiefental gibt es warmes Essen und einen großen Biergarten.