Bundestagswahlen am 24. September 2017


Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt.
Das Land Rheinland-Pfalz wird hierzu in 15 Wahlkreise eingeteilt. Die Stadt Zweibrücken gehört zum Wahlkreis 210 - Pirmasens. Dieser Wahlkreis umfasst außerdem die Stadt Pirmasens, den gesamten Landkreis Südwestpfalz und vom Landkreis Kaiserslautern die Verbandsgemeinden Bruchmühlbach – Miesau, Kaiserslautern-Süd, Landstuhl und Ramstein-Miesenbach. 

Der Kreiswahlleiter für den gesamten Wahlkreis 210 ist der Oberbürgermeister der Stadt Pirmasens, Dr. Bernhard Matheis, der Stellvertretende Kreiswahlleiter ist der Beigeordnete der Stadt Pirmasens Michael Schieler.
Der Deutsche Bundestag besteht gemäß § 1 Absatz 1des Bundeswahlgesetzes (BWG) grundsätzlich aus 598 Abgeordneten. Aufgrund evtl. entstehender  Überhang- und Ausgleichsmandate kann sich die Abgeordnetenzahl erhöhen. Derzeit sind 630 Mandatsträger im Deutschen Bundestag vertreten.

Die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger wählen die Abgeordneten in allgemeiner, unmittelbarer, gleicher, geheimer und freier Wahl. Die Vergabe der Sitze erfolgt nach dem personalisierten Verhältniswahlrecht. Die Wählerinnen und Wähler stehen deshalb zwei Stimmen, die Erst- und Zweitstimme, zur Verfügung. Mit der „Erststimme“ wird für jeden der insgesamt 299 Wahlkreise der Wahlkreisabgeordnete direkt gewählt. Mit der „Zweitstimme“ wird die Verteilung der zu vergebenden Sitze auf die Landeslisten der einzubeziehenden Parteien bestimmt.

Nähere Informationen für Wahlberechtigte finden Sie unter:
http://www.wahlen.rlp.de/btw/info/infowb/index.html


Internetseite des Bundeswahlleiters


Informationen zum Wahlkreis 210 Pirmasens

Informationen für Wählerinnen und Wähler