Ausgangslage und Lösungsansatz

Konversionsprojekt Flugplatz Zweibrücken 


Lage:

Der Raum Zweibrücken liegt in der Region Westpfalz, direkt an der französischen Grenze. 


Die ehemalige US-Airbase (Flugplatz) selbst befindet sich auf einem Höhenrücken, ca. 3 km südöstlich der kreisfreien Stadt Zweibrücken. Sie besitzt eine Ausdehnung von ca. 4 km Länge in Nord-Süd- Richtung und eine Breite zwischen 0,5 und 1 km in Ost-West- Richtung.




Das ca. 468 ha umfassende Gelände befindet sich im Gebiet der kreisfreien Stadt Zweibrücken (Gemarkung Rimschweiler) sowie auf den Gemarkungen der Ortsgemeinden Althornbach, Mauschbach und Contwig (Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land, Landkreis Südwestpfalz, ehemals Pirmasens). Die Siedlungsbereiche von Althornbach und Rimschweiler sind etwa 1 km vom Flugplatz entfernt.

Das Flugplatzgelände verfügt über einen direkten Autobahnanschluss an die BAB 8 Saarlouis - Pirmasens (Abfahrt Contwig / Zweibrücken), die das Gelände im Norden tangiert. Die Bundesgrenze nach Frankreich befindet sich ca. 2km südlich des Flugplatzes.

Derzeit stehen noch in ausreichendem Umfang kostengünstige, technisch hochwertig erschlossene, Ansiedlungsflächen zur  Verfügung.

Gewerbeflächen ZEF