Niederauerbach

Ein reges Vereinsleben im Ortsteil Niederauerbach ist der Garant dafür, dass jedes Jahr am 1. Sonntag im September der Ruf erschallt: "Wem is die Auerbache Kerb? Unser ...". Das Feiern der Kerwe beginnt samstags mit einem Höhenfeuerwerk.

Neben vielen privaten Aktivitäten konzentriert sich das öffentliche "Treiben" besonders auf das Festzelt des Musikvereins Niederauerbach, das auf privater Fläche auf dem Kissel errichtet wird. Von Samstag bis Montag wird dort ein abwechslungsreiches Musikprogramm geboten und für das leibliche Wohl der Gäste bestens gesorgt.

Auf dem Parkplatz des Lebensmittelladens Ecke Hofenfelsstraße / Auf dem Kissel findet sonntags ein Flohmarkt auf privater Basis statt.

In der ehemaligen Schule - dem jetzigen Vereinsheim der VTN - kann man Kerwespezialitäten genießen sowie à la carte essen.


Infos zur Niederauerbacher Kerwe bei :

der Vereinigten Turnerschaft Niederauerbach, www.vt-niederauerbach.de ,
Telefon 06332 - 905064

oder beim Musikverein Niederauerbach, www.mvniederauerbach.de
Manfred Gries,  Telefon 06332 / 4 61 20