Pflegekinderdienst

Kinder und Jugendliche suchen Pflegeeltern/-familien     

1. weil die Eltern durch verschiedene Problemlagen (Krankheit, finanzielle Sorgen oder einer problematischen Partnerschaft)
    nicht mehr in der Lage sind, für ihr Kind zu sorgen

2. weil es Eltern gibt, die keine gute Kindheit hatten und die Fähigkeit, ein Kind zu erziehen, nie lernen konnten

3. weil Eltern aufgrund einer psychischen Erkrankung überfordert sind

4. weil in der Familie schwerwiegende Probleme aufgetreten sind

5. weil die Eltern ihre Sorgerechte nicht ausüben können

6. und aus anderen Gründen

 
Das Stadtjugendamt hilft durch Vermittlung von:
 
  1. Tagespflegefamilien (Tagesmütter/-väter)
    Das Kind verbringt den Tag während der Arbeitszeit der Eltern in der Pflegefamilie

  2. Wochenpflegefamilien
    Das Kind bwz. der Jugendliche bleibt in der Regel von Montag bis Freitag in der Pflegefamilie und verbringt die Wochenenden und die Ferien in der Herkunftsfamilie

  3. Vollzeitpflegefamilien
    Das Kind bwz. der Jugendliche lebt für längere Zeit, ggf. dauernd, wie ein eigenes Kind in der Pflegefamilie

  4. Sonderpflegefamilien
    Verhaltensauffälige Kinder und Jugendliche leben in Familien mit pädagogischen Erfahrungen bzw. Ausbildungen

    Wenn Sie Interesse haben, ein Pflegekind aufnehmen zu wollen, oder sich generell über das Thema "Eltern auf Zeit" informieren möchten, würden wir uns freuen, wenn Sie sich an uns wenden würden.

 

Pflegeeltern sollten:

  • eine positive Einstellung zum Leben haben
  • über viel Geduld und Durchhaltevermögen verfügen
  • ihr Pflegekind mögen, wie es ist
  • die Herkunftsfamilie respektieren
  • den Wunsch haben, viel Zeit mit Kindern zu teilen
  • in gesicherten finanziellen Verhältnissen leben
  • die Kraft haben, sich wieder von einem Pflegekind zu trennen   


Wenn Sie Interesse haben ein Pflegekind aufzunehmen, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen würden. Der Pflegekinderdienst ist gern bereit Sie in allen Fragen zu beraten und zu begleiten.

Stadtjugendamt Zweibrücken

Pflegekinderdienst

Frau Buchheit, Telefon: 06332/871-558
Herr Lauterbach, Telefon: 06332/871-549


Weiterbildungsangebote für unsere Pflegeeltern

Unsere Pflegeelternabende in der Erziehungsberatungsstelle des Stadtjugendamtes Zweibrücken in der Poststr. 40, 66482 Zweibrücken finden auf Anfrage und bei Bedarf zu speziellen Erziehungsthemen statt. 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unserem Angebot!