Wiederzulassung eines Fahrzeuges

Wichtiger Hinweis:

Die bisher geltende Löschfunktion nach 18 Monaten entfällt ab dem 01.03.2007. Fahrzeuge können für mindestens 7 Jahre, wenn die Betriebserlaubnis noch nachgewiesen werden kann, sogar noch länger, ohne erneute Abnahme nach § 21 StVZO wieder zum Verkehr zugelassen werden. Erst wenn die Fahrzeug- und Halterdaten im Zentralen Fahrzeugregister bereits gelöscht worden sind und die Übereinstimmungsbescheinigung, die Datenbestätigung oder die Bescheinigung über die Einzelge- nehmigung des unveränderten Fahrzeuges nicht anderweitig erbracht werden können, ist ein Gutachten nach § 21 StVZO vorzulegen.

Folgende Unterlagen werden im Original benötigt:

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung
  • Bei Minderjährigen eine Einwilligung beider Elternteile und Benennung eines Zustellbevollmächtigten
  • Versicherungsbestätigung
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein); bei vor dem 01.10.2005 stillgelegten Fahrzeugen eine 
         Abmeldebescheinigung
  • SEPA-Lastschriftmandat mit Originalunterschrift vom Halter und, falls abweichend, vom Girokontoinhaber
  • HU-Bescheinigung (TÜV)


Online Wiederzulassung