Unterhaltssicherung

      Zweck der Unterhaltssicherung:

      Unterhaltssicherungsleistungen sollen dazu dienen, den Lebensbedarf der Grundwehr- / Zivildienstleistenden und deren Angehörigen sowie das Einkommen der Wehrpflichtigen während einer Wehrübung zu sichern.

      Folgende Leistungen können in diesem Zusammenhang gewährt werden: 

        • Wenn sich der Wehrpflichtige im Grundwehrdienst oder im Anschluss daran in einem freiwilligen zusätzlichen
              Wehrdienst befindet:

          • allgemeine Leistungen
          • Überbrückungsgeld
          • besondere Zuwendung
          • Beihilfe bei Geburt eines Kindes
          • Einzelleistungen
          • Sonderleistungen
          • Mietbeihilfe
          • Wirtschaftsbeihilfe


        Gleiches gilt für Zivildienstleistende.

        • Wenn der Wehrpflichtige eine Wehrübung leistet, an einer besonderen Auslandsverwendung oder einer 
              Hilfeleistung im Inneren oder unbefristeten Wehrdienst im Spannungs- oder Verteidigungsfall leistet:

          • Verdienstausfallentschädigung
          • Leistungen für Selbstständige
          • Entschädigung bei Ausfall sonstiger Einkünfte
          • Mindestleistung


        Die Leistungen können nur auf Antrag gewährt werden.




        Auskünfte und zuständige Behörde:

        Seit dem 01.01.2011 zuständige Behörde:
        Kreisverwaltung Mainz-Bingen
        Abteilung Sozialamt
        Georg-Rückert-Str. 11
        55218 Ingelheim am Rhein
        Tel.: 06132 / 787-0