Sicherheitsberatung

Senioren beraten Senioren in Fragen ihrer persönlichen Sicherheit

Die Sicherheitsberater/innen arbeiten ehrenamtlich und wurden in einer  Ausbildung von der Polizei zu folgenden Themenbereichen geschult:

- Betrugsdelikte z.B.  unerlaubte Haustürgeschäfte / Kaffeefahrten

- Nachbarschaftshilfe

- Wohnungssicherung

- Sicherheit im Straßenverkehr

- Sicherheit im Umgang mit dem Euro

 

Die Sicherheitsberater/innen verstehen sich als ein Bindeglied zwischen Polizei und Seniorinnen und Senioren.

Die Sicherheitsberater/innen erfüllen ihre Aufgabe durch Prävention, indem sie in Vor­trägen bei Seniorenveranstaltungen sowie in Einzelgesprächen auf Gefahren und ent­sprechende Sicherheitsaspekte sowie Verhaltensmaßnahmen hinweisen.

Im Projekt erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit der Polizei.

Die Sicherheitsberater/innen werden regelmäßig zu verschiedenen Themenbereichen fortgebildet.