Kriminalprävention

Der Arbeitskreis Senioren im Kriminalpräventiven Rat der Stadt Zweibrücken wurde gegründet zur Stabilisierung und Erhöhung der Sicherheit für Senioren durch Prävention.
Dem Arbeitskreis Senioren gehören folgende Mitglieder an:

 

  • Beigeordneter Henno Pirmann 
  • Raphael Baumann (Vorsitzender)
  • Marianne Sutter
  • Ulrich Kopf (Seniorenbeauftrager) 
  • Gerd Fallböhmer
  • Adolf Werner
  • Rita Folz
  • Eugen Folz
  • Adolf Seis

 

Im Arbeitskreis Senioren sind die Sicherheitsberater/innen für Senioren integriert.

Die Sicherheitsberater/innen arbeiten ehrenamtlich und wurden in einer Ausbildung bei der Polizei zu folgenden Themenbereichen geschult:

  • Betrugsdelikte, z. B. Haustürgeschäfte, Kaffeefahrten
  • Geschädigte bei Diebstählen und Einbrüchen
  • Sicherheit im Haus
  • Sicherheit im Straßenverkehr
  • Sicherheit im Umgang mit dem Euro


Die SicherheitsberaterInnen erfüllen ihre Aufgabe zur Prävention, indem sie in Vorträgen bei Seniorenveranstaltungen oder dergleichen sowie in Einzelgesprächen auf Gefahren und entsprechende Sicherheitsaspekte sowie Verhaltensmaßnahmen hinweisen.                              

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

kpr.zweibruecken.de