globe-1375494_1920.png

Wanderungen zu Naturthemen


Das Kultur- und Verkehrsamt Zweibrücken bietet spannende Wanderungen mit den Zertifizierten Natur- und Landschaftsführerinnen an - Mitmachaktionen, Spiele und Experimente während der Wanderungen führen an das jeweilige Thema heran. Interessierte können sich beim Kultur- und Verkehrsamt unter Tel. 06332/ 871 471 für folgende Wanderungen anmelden: 

Am Mittwoch, dem 1. Mai um 10.30 Uhr findet die Waldwanderung von Susanne Lorenz statt. Treffpunkt ist am unteren Parkplatz Tschifflick (Ecke Landauer Straße). Die vier Kilometer lange Wanderung durch den Fasaneriewald dauert ca. drei Stunden und hat die Entschleunigung und Erholung der Gäste zum Ziel. Die Teilnahme kostet 10 Euro pro Person. 

Lotta Delle und Miriam Krumbach bieten die Wanderung „Die Welt des Wassers“ am Sonntag, dem 19. Mai um 15 Uhr, Treffpunkt Rathaustreppe Herzogplatz, an. Die zwei Kilometer lange Naturführung zur „Stadt am Wasser“ dauert zwei bis drei Stunden, kostet acht Euro für Erwachsene und 5 Euro pro Kind. Festes Schuhwerk, etwas zu Trinken und ein kleines Handtuch sind mitzubringen. 

Am Samstag, dem 8. Juni um 14 Uhr führt die Zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin und Apothekerin Helke Burkhardt die „Aromatische Erlebniswanderung“ an. Hier geht es auf fünf Kilometern, um die „Königin des Parfums und ihre duftenden Schwestern.“ Der Teilnehmerpreis beträgt 10 Euro pro Person. Treffpunkt ist der Parkplatz „Tschifflicker Dell“, oberhalb des Romantik-Hotels Landschloss Fasanerie. 

Eine weitere Wanderung mit Helke Burkhardt findet am Samstag, dem 27. Juli um 14 Uhr statt. Unter dem Motto „Vom Bienengift zum Zyankali“, lernen die Teilnehmer bei Mitmach-Aktionen Interessantes zu den natürlich vorkommenden Giften in unserer Umgebung. Die Wanderung ist für Teilnehmer ab 16 Jahren empfohlen und kostet 15 Euro pro Person. Treffpunkt ist der Parkplatz „Tschifflicker Dell“, oberhalb des Romantik-Hotels Landschloss Fasanerie. 

Am Sonntag, dem 1. September um 15 Uhr findet die Wanderung „Die Welt des Wassers“, mit Lotta Delle und Miriam Krumbach, ein weiteres Mal statt. 

Am Samstag, dem 21. September um 10 Uhr findet die Wanderung „Zusammenhänge erkennen und verstehen“ mit Manuela Reeb statt. Mit Fragespielen und spielerischen Aufgaben wird das Verständnis für die Zusammenhänge in Flora und Fauna gefördert. Frau Reeb führt sechs Kilometer durch das FFH-Gebiet (Flora-Fauna-Habitat) im Heilbachtal. Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein, Die Wanderung dauert ca. vier Stunden,  Erwachsene zahlen 10 Euro, Kinder sechs Euro.  

Die Beschreibungen, Preise und Termine der Wanderungen sind unter: www.zweibruecken.de oder im Faltblatt beim Kultur- und Verkehrsamt in der Maxstraße 1, zu finden. Alle angebotenen Wanderungen sind auch für Gruppen zum vereinbarten Termin buchbar. Bei den öffentlichen Terminen wir um Anmeldung beim Kultur- und Verkehrsamt unter Tel. 06332/ 871 471 gebeten.  

Die Zertifizierten Natur- und Landschaftsführerinnen wurden 2017/18 von der RegioAkademie Lambrecht und der Volkshochschule Zweibrücken, nach den Maßgaben des „BANU“ (Bundearbeitskreis für Natur- und Umweltbildung) ausgebildet und geprüft. 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.