Romantik-Hotel Landschloss Fasanerie am Abend
Reiten

Nicht umsonst ist Zweibrücken die Stadt der Rosen und Rosse. Pferdezucht hat eine lange Tradition in Zweibrücken, es gibt sogar eine eingetragene Pferderasse mit dem Namen "Zweibrücker".
Im Landgestüt Zweibrücken kann man nicht nur reiten und voltigieren lernen. Auf der anliegenden Rennwiese finden Pferderennen, Springturniere und Kutschprüfungen statt. Im Umland gibt es weitere Gestüte und Islandpferdezuchten sowie zahlreiche Höfe mit Angeboten für Pferd und Reiter. Ob heilpädagogisches Reiten, Kindergeburtstag auf dem Ponyhof, Wanderreiten, Fohlenmärkte oder Gala-Abende mit Reitvorführung oder Islandpferdefestival - in Zweibrücken herrscht aktives Leben mit stolzen Vierbeinern.

Landgestüt Zweibrücken

Lehrgänge in den Disziplinen Springen, Dressur und Vielseitigkeit, Turniere, Fohlenmarkt, Hengst-Körung mit Gala-Abend, Pferderennen, Führungen und Pensionspferdehaltung.

Islandpferdezentrum Buchenwaldhof

Auf dem Buchenwaldhof wird Reitunterricht erteilt: einzeln, zu zweit oder in Gruppen, vom Anfänger und eher ängstlichen Reiter auf Schulpferden bis hin zum Turnierreiter mit eigenem Pferd. Bei schönem Wetter werden auch Ausritte in die Umgebung angeboten.

Ponyreiten

Das große Abenteuer beim Familienausflug oder als Programm für den besonderen Kindergeburtstag: Ponyreiten. Hier können kleine Kinder schon Erfahrungen mit den großen Vierbeinern machen.

Auf dem Gödelsteinhof in Contwig dürfen Kinder ganzjährig nach Anfrage reiten, eine Altersbeschränkung gibt es nicht. Leihhelme stehen ausreichend zur Verfügung.

Wie wäre es mit einem ganz besonderen Kindergeburtstag? Auf dem Deileisterhof bei der Familie Rubly in Kleinbundenbach können Pferdefreunde unvergessliche Geburtstage feiern.


Ausritte 

Gemeinsam mit fachkundigen Reitern können Kinder, Erwachsene und Senioren durch die wunderschönen Landschaft des Zweibrücker Hügellands reiten.

Auf dem Gödelsteinhof sind gemeinsam mit einem fachkundigen Begleiter Ausritte bei jedem Wetter möglich. Reitausrüstung kann vor Ort geliehen werden. Von Vorteil sind feste Schuhe, eine lange Hose und wetterfeste Kleidung. Termine werden individuell vereinbart.


Reitunterricht

Regelmäßige Angebote für das Hobby rund um's Pferd: Erste Kurse für "Reitzwerge", Reit- und Voltigierunterricht sowie heilpädagogisches Reiten.

Im Landgestüt Zweibrücken gibt es Reitunterricht in vielfältigen Formaten: Vom Kurs für drei- bis sechsjährige Reitzwerge bis hin zu Gruppen- oder Einzelstunden für Anfänger und Wiedereinsteiger. Schulkinder können auch während des mehrtägigen Ferienprogramms den Umgang mit dem Pferd erlernen.
Beim Voltigierunterricht im Landgestüt Zweibrücken wird neben dem Reiten die gymnastische Bewegung auf dem Pferd geübt. Die erfolgreichen Jugendmannschaften trainieren regelmäßig.

Heilpädagogisches Reiten wird auf dem Deileisterhof angeboten. Menschen mit Entwicklungsstörungen oder Behinderungen finden hier besonders geschulte Therapiepferde und individuelle Angebote. Auch hier gibt es ein Ferienangebot.

Kontakt
Kultur- und Verkehrsamt
Maxstr. 1
66482 Zweibrücken

Impressionen Pferdesport

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.